RSV im SC 36 Neuss-Grimlinghausen e.V.

 

 


 

26.10.2014 

Ergebnislisten vom Voltigier-Turnier am 25./26.10.2014 als PDF

 

Am 25. Und 26. Oktober reisten die VoltigierInnen des Landesverbandes Rheinland zum traditionellen „Nixhof-Turnier“ . Zugleich wird die Meisterschaft des Rhein-Kreises-Neuss ausgetragen.

Zum ersten Mal konnten 3 Kreismeistertitel vergeben werden, für M*-Gruppen, Junior-Gruppen und zum ersten Mal konnte auch ein Kreismeister im L- Einzelvoltigieren ermittelt werden.

Bei den M*-Gruppen holte sich das Team Meerbusch II die Kreismeisterkrone, bei den Junior-Teams der RSV Neuss-Grimlinghausen und bei der L-Einzelkonkurrenz konnte Leon Hüsgen aus Neuss den   1. Kreismeistertitel mit nach Hause nehmen.

An den beiden Tagen konnten sich sowohl in LPO als auch in WBO die VoltigiererInnen miteinander messen. Wie immer gaben alle in ihren bunten Trikots ihr Bestes... Das größte Starterfeld, die A-Gruppen, eröffneten das Turnier am Samstagmorgen. Am Nachmittag nach der Kür stand dann fest, dass der RV Linnich, vor Hilden und Kleve das Turnier für sich entschieden hatte. Unsere A-Mannschaft, longiert von Stefanie Eggink mit dem Pferd Estron, konnten den 5. Platz belegen.

Bei den L-Gruppen siegte, natürlich sehr zur Freude aller Neusser Zuschauer, das junge Team, das auf dem Ersatzpferd Donata mit Corinna Weiß-Jander an der Longe, gestartet war. Die Trainerin, Cathy Voss, war überglücklich, dass ihr Team, nach dem Ausfall ihres Pferdes  Remake, die Chance bekommen hatte zu starten und dann noch zu siegen. Die WBO-Gruppen rundeten am Samstag das Programm ab und selbst das S-Team, im September erst Weltmeister geworden, gab in der Mittagspause Autogramme.

Der Sonntag startete mit dem Einsteiger-Einzelvoltigierwettbwerb, der von Emilia Mannheller vom VRV Hirschhof, mit ihrem Pferd Fleur Noir, an der Longe Barbara Hirsch, gewonnen werden konnte. Paula Jessing und Marlene Depper vom RSV Neuss-Grimlinghausen belegten Platz 2 und 3. Auf den Plätzen 4 – 6 konnten sich die Voltgiererinnen Julia Bartor, Monice Köster und Judith Ollig wiederfinden. Der Nachmittag versprach Spannung bei den M-Teams. Die Neusser Mannschaft von Trainerin und Longenführerin, Kristina Kunze, auf ihrem Pferd Paul le fort, musste sich nur der Mannschaft aus Meerbusch geschlagen geben. Den dritten Platz belegte der RV St. Georg Grevenbroich. Unsere beiden weiteren M*- Mannschaften waren ebenfalls am Start. Das erste Mal auf unserem Hof zeigte sich das junge Pferd Donna Diva, an der Longe, Lara Kramer. Das Team voltigierte auf Donna Diva, genannt auch „VITA“ nur einen Pflichtdurchgang. Vita ist noch in der Ausbildung. Das M*-Team um Elena Siepker und Romanow hatte heute mit ihrem Pferd nicht so viel Glück. Romanow zeigte sich in der eigenen Halle vor Publikum von seiner schlechtesten Seite. Die jungen Voltigierdamen beendeten den heutigen Tag mit dem 5. Rang.

Die M-Einzelkonkurrenz entschied Madita Schramm vom RSV Neuss-Grimlinghausen für sich und bei den L-Startern und Starterinnen siegte Jana Sieger aus Köln-Dünnwald vor Leon Hüsgen (Neuss) und Anne Schultze (Meerbusch). Annika Höppner, ebenfalls am Start, belegte hier den 4. Platz. Damiana, das Pferd unserer EinzelvoltigiererIn wurde dann auch als bestes Pferd in der Kreismeisterschaft der L-Einzelvoltigierer geehrt. Bei den M-Mannschaften ging diese Ehrung an Paul le fort. Bei dem Junior-Gruppenwettbewerb an Auxerre, genannt Hannes.

Die beiden erfahrenen Junior-Teams aus Neuss und Köln, machten dann die Plätze unter sich aus. Hier konnte das Team von Simone Lang-Wiegele, mit ihrem Pferd Auxerre vor der Mannschaft aus Köln-Dünnwald, das mit ihrem Pferd Rubi, longiert von Ellen Ohoven, angereist war, siegen.

Es waren 2 tolle Tage,

Für uns ist dieses Turnier immer der Abschluss unserer Turniersaison.


 

Wir danken allen Helfern, Eltern und Voltigierern, die an diesem Wochenende mithalfen, dass dieses Turnier wieder durchgeführt werden konnte!! Hier schon der Termin für nächstes Jahr:

12.-13. September 2015

Ein Ende hat auch immer einen Anfang…

Das heißt, schon morgen gehen die Gruppen in die neue Turniersaison, d.h. Voltigierer sichten, neue Gruppen bilden…. In ein paar Wochen stehen neue Teams da und werden nächstes Jahr wieder um Punkte kämpfen und auf dem Pferd ihr Bestes geben.

Monika Engel-Hiemann  

 

 

 

 

 

 

Besucher seit dem 25.04.2013
RSV im SC 36 Neuss-Grimlinghausen e.V.
Telefon: 02131 464500